Bogenschützen

Im Mai 2013 wurde die Bogensportgruppe von Herbert und Hildegard Wiederer in Eigeninitiative gegründet. Eine Idee, die innerhalb kürzester Zeit sehr an Beliebtheit gewann und das Interesse vieler weckte. Von Beginn an wird ein traditionelles und instinktives, sozusagen ein Blankschießen ausgeübt.

Bereits fünf Jahre nach der Gründung zählt die Abteilung 33 Mitglieder, davon 11 Schüler und 7 Jugendliche. Um der neuen Sportart fachlich und rechtlich gerecht zu werden, ließen sich Herbert und Hildegard Wiederer, Dominik Fischl, Slavka Kerkretyova, Martin Eckardt und Thomas Hanuss zu Vereinsübungsleitern Bogen ausbilden.

Das abwechslungsreiche und vielseitige Schießprogramm, das wöchentliche Training während der Sommermonate am Sportplatz und im Winter in der Schulturnhalle, wie auch das inzwischen etablierte Vatertags- und Familienbogenschießen lockt jedes Jahr viele Interessierte. Aber nicht nur der aktive Bogenschütze tummelt sich am Schießplatz, sondern immer mehr mediative Schützen. Dieses bringt Körper, Geist und Seele in Einklang und behält das Traditionelle bei.

Angeboten werden die Bogenarten Recurve Blank, Langbogen und Compoundbogen. Die verwendeten Holz- und Carbonpfeile finden ihr Ziel auf Ringscheibe oder im 3D Parcours auf Tierattrappen. Mittlerweile nehmen etliche Schützen an verschiedenen Wettkämpfen und Turniern teil.

Aktuell (2019) ist die Bogensparte dabei die Genehmigung für einen eigenen 3D-Parcours zu erhalten, dazu wurden bereits Gespräche mit den Grundstückseigentümern, der Gemeinde und dem Landratsamt geführt. Wir sind guter Dinger dass wir dieses ehrgeizige Projekt 2020/21 mit Erfolg abschließen können.

Unseren aktuellen Trainingsplan könnt ihr euch hier herunterladen: Trainingsplan 2020

Weiterhin den Bogenschützen: "Alle ins Gold oder Kill"!

Unsere Bogenschützen